Französisch

Französisch - Vive la langue!

 

Französisch ist als zweite Unterrichtsfremdsprache am Heinrich-Hertz-Gymnasium Teil des Kerncurriculums. Mit vier Wochenstunden starten wir in der 7. und 8. Klasse. Davon findet im ersten Lernjahr eine Unterrichtsstunde pro Woche in halber Klassenstärke statt. In der 9. und 10. Klasse haben die Schüler:innen dann je drei Wochenstunden im Klassenverband Französischunterricht.

In der Sekundarstufe II liegt der Fokus auf der Verwendung und Weiterentwicklung der in der Sek I bereits erworbenen Sprachkenntnisse sowie auf der Festigung der Grammatik. Folgende Inhalte werden dann sprachlich abgedeckt:

  1. Semester: Individuum und Gesellschaft
  2. Semester: Nationale und kulturelle Identität
  3. Semester: Eine Welt – globale Fragen
  4. Semester: Herausforderungen der Gegenwart

Der Fokus im Französischunterricht liegt auf dem Erwerb mündlicher Sprachlichkeit. Eine von vier Klassenarbeiten pro Schuljahr findet in mündlicher Form statt. Nicht nur die Themen, sondern auch die Methoden sind stark an der Welt der Schüler:innen orientiert. Zur mündlichen Spracharbeit gehören im Unterricht Videos, Podcasts, Lieder und Theaterelemente. Im Rahmen der schriftlichen Textarbeit haben neben den üblichen analogen Lektüreformaten auch digitale Produkte, wie E-Mails oder Websites ihren Raum.

In der Sekundarstufe I arbeiten wir mit dem Cornelsen-Lehrwerk À plus in der Oberstufe verwenden wir Parcours plus sowie aktuelle und literarische Texte. Der Unterricht ist hier oft projektorientiert.

Eine regelmäßige Frankreichfahrt bieten wir entweder jahrgangsübergreifend für die Klassen 9 bis 11 oder als Kursfahrt in Klasse 12 an, aktuell nach Paris. Aber auch eine Fahrt ins Elsass zum Erkunden der bewegten Geschichte und der regionalen Sehenswürdigkeiten hat bereits mit einer 9. Klasse statt gefunden.

Unsere Schüler:innen haben im Französischunterricht die Möglichkeit, produktorientiert zu arbeiten.

Hier einige konkrete Auszüge aus ihrer Arbeit (für mehr Informationen bitte anklicken):

Gesa von Stillfried, Lehrerin und Claudia Becker, Fachleiterin Französisch

 

 

 

 

 Logo Partnerschule Logo Schulpreis