Abiturprüfungen

…die wichtig­sten Prü­fun­gen der Schullaufbahn

Das Abitur beste­ht sowohl aus den Leis­tun­gen in den einzel­nen Semes­tern, als auch den Prüfungsleistungen.

In den bei­den Leis­tungskursen und im Grund­kurs des 3. Prü­fungs­fach­es find­en schriftliche Prü­fun­gen statt. Im Grund­kurs des 4. Prü­fungs­fach­es wird mündlich geprüft. Außer­dem find­et noch die 5. Prü­fungskom­po­nente statt.

Die Ter­mine ste­hen unten zum Down­load bereit.

Abiturnote

Die Abiturnote set­zt sich zusam­men aus

  • den 8 Leis­tungskursnoten (pro Kurs 4 Semes­ter­noten) zweifach gewertet
  • den 8 Grund­kursnoten des 3. und 4. Prüfungsfaches
  • der 4. Semes­ter­note des Ref­eren­z­fach­es der 5. Prüfungskomponente
  • weit­eren 15 Grund­kursnoten (also ins­ge­samt 24 Grundkurse)
  • allen Prü­fungsergeb­nis­sen in vier­fach­er Wertung
Welche Kurse man alle ein­brin­gen muss, find­et man in den Ein­bringungsregeln.
Nach den eigentlichen schriftlichen und mündlichen Prü­fun­gen kann man in den schriftlichen Prü­fungs­fäch­ern zusät­zliche Prü­fun­gen bele­gen, um so den Abitur­durch­schnitt zu verbessern.
Man find­et ver­schiedene Seit­en zum selb­st­ständi­gen Berech­nen des Abitur­durch­schnittes, zum Beispiel den Abitur­rech­n­er. Wie die zusät­zlichen Prü­fun­gen ver­rech­net wer­den und welche Gesamt­punk­tzahl zu welchem Durch­schnitt gehört, find­et man im Doku­ment Abidurch­schnitt-zusät­zliche-Prü­fun­gen.
Einen umfassenden Überblick bekommt ihr auch auf den Seit­en des Berlin­er Sen­ats zum Abitur

DOKUMENTE ZUM DOWNLOADEN

Ansprechpartner

Peter Kreißig
Päd­a­gogis­ch­er Koor­di­na­tor
peter.kreissig@hhgym.de