Förderverein

Der Fördervere­in des Hein­rich-Hertz-Gym­na­si­ums wid­met sich der Förderung und Unter­stützung der Schüler:innen. Er führt dazu ehe­ma­lige und jet­zige Schüler:innen des Hein­rich-Hertz-Gym­na­si­ums, Eltern, Lehrkräfte, Wissenschaftler:innen und Per­sön­lichkeit­en zusam­men und bün­delt damit pri­vate Ini­tia­tiv­en, die dem Aus­bau des math­e­ma­tisch-natur­wis­senschaftlichen Pro­fils der Schule dienen.

Zur Umset­zung der Ziele und Pro­jek­te sind weit­ere Vere­ins­mit­glieder aus der Schüler‑, Lehrer‑, Eltern- und Absol­ven­ten­schaft jed­erzeit her(t)zlich willkom­men. Für Anre­gun­gen zur Verbesserung der Vere­in­stätigkeit ist der Vor­stand dankbar.

Hier find­en Sie wichtige Dokumente.

Der Vorstand

  • Andreas Kmoch  andreas.kmoch@t‑online.de

    Vor­sitz
    Absolvent 

  • Bär­bel Cohaus  foerderverein@hhgym.de

    Mit­glied
    ehe­ma­lige Direktorin 

  • Peter Kreißig  peter.kreissig@hhgym.de

    Schatzmeis­ter
    Absol­vent, Vater, Lehrer 

  • Natal­ja Lozovskaja  foerderverein@hhgym.de

    Mit­glied
    Mutter 

  • Ralf Dorn  ralf.dorn@hhgym.de

    Mit­glied
    Lehrer 

  • Andreas Kmoch
    andreas.kmoch@t‑online.de

    Vor­sitz
    Absol­vent

  • Peter Kreißig
    peter.kreißig@hhgym.de

    Schatzmeis­ter
    Absol­vent, Vater, Lehrer 

  • Maria Piefel
    foerderverein@hhgym.de

    Mit­glied
    Mut­ter

  • Natal­ja Losovskaya
    foerderverein@hhgym.de

    Mit­glied
    Mut­ter

  • Chris­t­ian Renau
    christian.renau@hhgym.de

    Mit­glied
    Lehrer, Absol­vent

  • Ralf Dorn
    ralf.dorn@hhgym.de

    Mit­glied
    Lehrer

Ziele des Fördervereins

Das Hein­rich-Hertz ist ein Gym­na­si­um mit math­e­ma­tisch-natur­wis­senschaftlichem Pro­fil, das aus der Spezialschule Hein­rich Hertz her­vorge­gan­gen ist. Viele Schüler dieser Schule haben für Math­e­matik, Natur­wis­senschaften oder tech­nis­che Prob­lem­stel­lun­gen beson­deres Inter­esse und Geschick und nehmen auf diesen Gebi­eten mit Erfolg Anre­gun­gen und Auf­gaben an, die über das Übliche hin­aus­ge­hen. Schülern an der Hein­rich-Hertz-Schule wird ein Ange­bot unter­bre­it­et wer­den, das Ihren Ver­an­la­gun­gen Rech­nung trägt und eine sie fordernde, ihre spätere beru­fliche Entwick­lung unter­stützende Aus­bil­dung beinhaltet.

Der gemein­nützige Vere­in hat fol­gende Ziele:

  • das Bil­dungsan­liegen der Schule zu unterstützen,
  • Kon­tak­te und die Zusam­me­nar­beit mit Unternehmen, Wis­senschafts- und Bil­dung­sein­rich­tun­gen zu fördern, um auf diese Weise das angestrebte Anspruch­sniveau an die prax­isori­en­tierte fach­wis­senschaftliche Aus­bil­dung umfassend zu erreichen,
  • die Weit­er­en­twick­lung der Hein­rich-Hertz-Schule als eine Schule mit math­e­ma­tisch-natur­wis­senschaftlichem Pro­fil zu befördern und zu begleiten,
  • Grund­schüler für das Bil­dungsange­bot der Hein­rich-Hertz-Schule zu interessieren,
  • den Schülern Anre­gung und Unter­stützung bei der Gestal­tung des Schullebens, z. B. bei der Schülerzeitung und der Pro­jek­t­woche zu geben,
  • die Tra­di­tion der Hein­rich-Hertz-Schule zu pfle­gen und ehe­ma­lige Schüler für den Vere­in zu gewinnen,
  • mit Hil­fe von Spenden die Schule zu unterstützen.

Der Fördervere­in des Hein­rich-Hertz-Gym­na­si­ums wurde am 13. Dezem­ber 1990 in Berlin gegrün­det, um sich der Förderung und Unter­stützung der H2O und deren Schülern zu wid­men. Er führt dazu ehe­ma­lige und jet­zige Schüler der Hein­rich-Hertz-Schule, Eltern, Lehrer, Wis­senschaftler und Per­sön­lichkeit­en zusam­men, und bün­delt damit diejeni­gen pri­vat­en Ini­tia­tiv­en, die sich der Tra­di­tion der Hein­rich-Hertz-Schule ver­bun­den fühlen

Im Rah­men dieser Ziele unter­stützt der Vere­in unter anderem die Math­e­matikolympiade und die indi­vidu­elle Förderung von beson­ders begabten und inter­essierten Schülern. So kon­nte zum Beispiel mit dem Fach­bere­ich Physik an der Hum­boldt-Uni­ver­sität zu Berlin eine Zusam­me­nar­beit vere­in­bart wer­den, die es Schülern im Rah­men frei­williger Prak­ti­ka ermöglicht, Forschung­sein­rich­tun­gen des Fach­bere­ichs kennenzulernen.

Durch Mit­glieder des Vere­ins wur­den in den let­zten Jahren auch Infor­ma­tionsver­anstal­tun­gen an der Hum­boldt-Uni­ver­sität organ­isiert, die für Schüler der gym­nasialen Ober­stufe die Möglichkeit boten, einen Ein­blick in die Forschung zu gewin­nen. Es beteiligten sich u.a. Prof. von Orten­berg (Exp. Physik), Prof. Ern­st­ing (Phys. Chemie), Prof. Meisel (Anorg. Chemie) und Prof. Her­rmann (Mol. Biophysik).

Der Vere­in freut sich über jede Unter­stützung, ins­beson­dere über solche, die dazu beiträgt, das Pro­fil der H2O zu unter­stützen (z.B. Vorträge, Prak­ti­ka, Pro­jek­te, Wettbewerbe, …).

Zur umfassenden Bil­dung der Schüler wird auch die musikalis­che, kün­st­lerische und gesellschaftliche Aus­bil­dung nicht ver­nach­läs­sigt. Auch in dieser Rich­tung erhält die Schule Förderung durch den Vere­in (z.B. Unter­stützung von Pro­jek­ten, Fahrten oder Arbeitsgemeinschaften).

Anmeldung zum Förderverein

*“ zeigt erforder­liche Felder an

Name*
E‑Mail*