Wahlpflicht­unterricht

Ab der 9. Klasse bietet das Hein­rich-Hertz Gym­na­si­um vier ver­schiedene Wahlpflichtkurse an. Grund­sät­zlich ist es verpflich­t­end an einem Kurs teilzunehmen, welch­er prinzip­iell in den Klassen 9. und 10. durchgängig belegt wird.

INFORMATIK

  • Dieser WPU ist Voraus­set­zung, falls man in der gym­nasialen Ober­stufe einen Leis­tungskurs Infor­matik bele­gen will.
  • Inhalte:
    • Pro­gram­mieren mit den Pro­gram­mier­sprachen Haskell und Python,
    • all­ge­mein­er Auf­bau von Com­put­ern, Grund­la­gen der Hard­ware; Entwick­lung, Sim­u­la­tion und Bau logis­ch­er Schal­tun­gen und Automaten
    • Daten­banken mit Ober­flächen und Webseitenprogrammierung

MINT

  • Die Voraus­set­zung für diesen WPU ist durch die Fäch­er der Klassen 9 und 10 gegeben.
  • Inhalte:
    • 1. Hal­b­jahr: Nature of Science,Fehlerbetrachtung von Exper­i­menten und deren rech­n­ergestützte Auswer­tung, Graphen­the­o­rie, Kryp­tolo­gie, kom­plexe Zahlen
    • 2. Hal­b­jahr: weit­er­führende Gebi­ete der Physik wie Strö­mungslehre, Elek­tron­ik, Wellen, Statik
    • 3. und 4. Hal­b­jahr: weit­er­führende The­men aus Chemie und Biolo­gie wie Krim­i­nal­is­tik, Lebensmittelanalytik

LATEIN

  • Der Ein­stieg in Latein muss in Klasse 8 erfol­gt sein.
    • In Klasse 8 find­en 2 Stun­den wöchentlich zusät­zlich zur nor­malen Stun­dentafel statt.
    • Nach ein­er Entschei­dung für Latein ist das erste Hal­b­jahr verbindlich, nach dem Hal­b­jahr kann man ggf. wieder abwählen.
  • In Klasse 9 und 10 kann man den Latei­n­un­ter­richt mit 2 Wochen­stun­den weit­er besuchen
    • zusät­zlich zur nor­malen Stundentafel,
    • oder als Wahlpflichtfach.

GEOGRAFIE & GESCHICHTE

  • Die Voraus­set­zung für diesen WPU ist durch die Fäch­er der Klassen 9 und 10 gegeben.
  • In Klasse 9 wird der Fokus auf Geografie gelegt, in Klassen 10 wird Geografie & Geschichte unterrichtet.
  • Inhalte:
    • Der Fokus im WPU liegt auf pro­jek­to­ri­en­tiertem Arbeit­en und Präsen­tieren aktueller Prob­leme von Umwelt und Gesellschaft. Räume sollen durch Fern­erkun­dung oder Exkur­sio­nen im Unter­richt erkun­det und aus geo­graphis­ch­er sowie his­torisch­er Per­spek­tive betra­chtet werden.
    • Mögliche The­men­felder: Kli­mawan­del, Ressourcen, Glob­al­isierung der Wirtschaft, Ökosys­teme, his­torische Stad­ten­twick­lung, Indus­tri­al­isierung, Kolo­nial­is­mus, In- digene Bevölkerun­gen, dig­i­tale Karten und Geo­graphis­che Informationssysteme

DOKUMENTE

Ansprechpartner

Peter Kreißig
Päd­a­gogis­ch­er Koor­di­na­tor
peter.kreissig@hhgym.de