Evangelische Religion

“Die Natur­wis­senschaft ohne Reli­gion ist lahm, die Reli­gion ohne Natur­wis­senschaft ist blind.” ~ Albert Einstein

Nach §13 des Schulge­set­zes ist der Reli­gion­sun­ter­richt an Berlin­er Schulen in kirch­lich­er Ver­ant­wor­tung. Die Schüler:innen haben die Chance frei­willig am Reli­gion­sun­ter­richt teilzunehmen und sich mit grund­sät­zlichen Fra­gen men­schlich­er Exis­tenz, wie

  • “Wer bin ich?”,
  • “Was kommt nach meinem Ende”,
  • “Was ist das Leben”,
  • “Kann ich an wis­senschaftliche The­o­rien und Gott glauben?”, auseinan­derzuset­zen und eine eigene Urteils­fähigkeit zu bilden.

SEK I

  • Reli­gion­sun­ter­richt find­et von der 5.–10. Klasse 2h pro Woche statt
  • Der Reli­gion­sun­ter­richt find­et je nach Grup­pen­größe klassenüber­greifend statt

BESONDER­HEITEN

Bes­timmte Unter­richtsin­halte wer­den nach Möglichkeit in Verbindung mit außer­schulis­chen Aktiv­itäten ver­bun­den, dabei soll der Reli­gion­sun­ter­richt durch

  • Besuche von Kirchen, Syn­a­gogen, Moscheen,
  • Pro­jek­te im Bibelkabinett,
  • das Erar­beit­en bes­timmter Inhalte durch Actionbound

erfahrbar gemacht wer­den. Auch öku­menis­che und fächerüber­greifende Pro­jek­te sind ein fes­ter Bestandteil des Evan­ge­lis­chen Reli­gion­sun­ter­richt, um Brück­en zu unser­er Lebenswelt zu schaffen.

Ansprechpartnerin

Xenia Zieger
xenia.zieger@hhgym.de