Gabi Schmidt

Gabi Schmidt. Die gute Seele des Physikfachbereiches.

Gabi hat­te einen Blick für Dinge, die im Fach­bere­ich nicht stimmten. Und das waren nicht nur die physikalis­chen und tech­nis­chen Dinge. Son­dern die alltäglichen Dinge. Ohne Gabi hät­ten wir ver­mut­lich immer noch nur ein (unge­wasch­enes) Geschirrtuch. Ohne Gabi wür­den die Tassen nie abge­waschen, (son­dern nur aus­ge­spült), die Büch­er im Regeal stets unsortiert sein oder die Zettel­wand unor­dentlich und schlecht sortiert. Gabi hat­te dafür ein Auge. Und sie hat nie ein Dank dafür ver­langt. Sie hat es ein­fach getan.
So wie ihren Unter­richt. Unauf­fäl­lig und wenig spek­takulär. Aber das war ihre Stärke. Stets gründlich vor­bere­it­et hat sie keine Stunde dem Zufall über­lassen. Ihr Fun­dus an Exper­i­menten war enorm, (aber nicht ver­gle­ich­bar mit dem von Ste­fan Bünger) und fach­lich war sie ganz weit oben. Hat­te sie doch selb­st schon eine Spezialschule als Schü­lerin durch­laufen. So war sie der Mei­n­ung, dass auch ihre Schü­lerin­nen und Schüler nicht düm­mer sein soll­ten als sie es damals war.

Eine beson­dere Freude waren ihre Tafel­bilder. Hat sie doch noch die Schu­laus­gangss­chrift als junge Lehrerin gel­ernt und hat sie diese auch jede Stunde benutzt, um traumhafte Tafel­bilder zu erzeu­gen. Eine Fähigkeit, die heuti­gen jun­gen Kol­le­gen ver­loren gegan­gen scheint.

Gabi war weit über ihre eigentliche Dien­stzeit der Schule und ihrem Fach­bere­ich treu ver­bun­den. So räumte sie in ihren let­zten Wochen noch den gesamten Fach­bere­ich auf. Und dies mit ein­er Gründlichkeit, die ihres­gle­ichen sucht. Und sie hat viel zusät­zlichen Unter­richt übernehmen müssen. Wir hat­ten damals schon zwei Jahre keine stel­lvertre­tende Schullei­t­erin und Thomas Uhle­mann musste aushelfen.

Gabi – dein Ein­satz und deine Diszi­plin wird unvergessen bleben.

Nun ist Gabi Schmidt in ihrer wohlver­di­en­ten Pen­sion angekom­men. Wir wün­schen dir alles erden­klich Gute. Wir wer­den dich immer in Erin­nerung behalten.

Danke für deine Arbeit und deinen Einsatz.