Linda Schneider

Ich suche den Namen ein­er hier anwe­senden Per­son! Wer kann mich dabei unterstützen?

  • Sie ist klein, aber den­noch sehr groß. Man zollt ihr Respekt!
  • Sie „rockt“ das Schulleben, denn Hosen mag sie nicht.
  • Dafür mag sie den „Tau­genichts“, welch­er auf­bricht, um sein Glück zu finden.
  • Das Glück suchte auch Dr. Faus­tus, den sie gerne zitiert.
  • Schü­lerIn­nen-Texte liest gern mit „Würze“. Doch zu lang soll­ten sie nicht sein, denn in der Kürze liegt … Entsprechendes.
  • Nach über 100 Jahren fragt sie sich immer noch, wo waren damals in Weimar die Demokrat­en? Und nach 88 Jahren: Wie wurde Hitler möglich?
  • Sie spricht ehrliche Worte, ver­schließt die Augen nicht, nimmt mit dem Geiste, aber auch mit dem Herzen wahr.
  • Wenn sie nach ihrem Tod wiederge­boren wer­den würde, würde sie sich aber­mals für den Beruf des Lehrers entschei­den, um Kinder und Jugendliche auf einen guten Weg zu bringen.
Die gesuchte Person heißt: …?

Die fol­gen­den Zahlen verdeut­lichen die Lebens- und Arbeitsleistung:

  • 1980 nahmst du deinen Dienst im damals noch jun­gen Stadt­bezirk Marzahn auf
  • ins­ge­samt kommst du auf 41 Dien­st­jahre, davon 2 als stel­lv. Direk­torin und 3 als Direk­torin, 9 Jahre im Per­son­al­rat tätig
  • seit 2005 am Hertz-Gym­na­si­um-also 16 Jahre lang Hertzi und Fachbereichsleiterin
  • 18 Jahre Klassenlehrerin:
    • 1080 Zeug­nisse geschrieben,
    • 18 plus x Schüler­reisen unternommen
  • bei gerech­net 3 Refer­at­en pro Woche hast du ins­ge­samt 4680 Vorträge gehört, bei denen nun nicht immer „beflügelt“ warst.
  • nur am Hertz-Gym­na­si­um hast du ca. 160 mündlichen Abitur­prü­fun­gen beige­wohnt, davon „nur“ 1 Wider­spruch erhalten
  • an die 40 Ref­er­en­dare betreut
  • in dein­er gesamten Dien­stzeit hast du ca. 32760 Unter­richtsstun­den gegeben
  • als Deutschlehrerin hast du dir ca. 800 Klasse­nar­beit­en plus 400 Tests ausgedacht
  • kor­rigieren musstest du also ins­ge­samt ca. 36000 Arbeit­en, somit hast du 36000 Gesamt­noten erteilt, aufgeteilt in Inhalt und Sprache sind es sog­ar 108000 Einzelnoten

Liebe Lin­da, mit einem lachen­den, aber auch weinen­dem, Auge ent­lassen wir dich in deinen wohlver­di­en­ten Ruhestand.