Das Hertz kann nicht nur MINT!

News_Bundeswettbewerb_2021_0

1. Preis in Französisch beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen 

Ein Team von 6 Schüler*innen der 10–1 (Car­la, Son­ka, Julia, Huong, Lud­wig, Frieder) hat mit einem äußerst witzi­gen Videobeitrag „Amis comme nous“ (Fre­unde wie wir) erst­mals am Bun­deswet­tbe­werb Fremd­sprachen teilgenom­men und aus dem Stand den 1. Preis im Fach Franzö­sisch in Berlin gewon­nen. Neben Gutscheinen zählt zum Gewinn die Teil­nahme an einem The­ater­work­shop mit dem franzö­sis­chsprachi­gen Berlin­er Sprach-Lern-The­ater „Thealin­gua“, gespon­sert vom Deutsch-Franzö­sis­chen Jugendw­erk (DFJW/OFAJ).

Die Preisver­lei­hung fand am 18.5. 2021 dig­i­tal statt, wobei sich die Berlin­er Jury äußerst beein­druckt von den Ideen der Schüler:innen und der pro­fes­sionellen Umset­zung im Video zeigte. Das Team ist nun zum bun­desweit­en Auss­cheid delegiert und ver­tritt mit seinem Video unsere Schule, aber auch das Land Berlin. Lei­der kon­nte es sich dort nicht gegen die starke Konkur­renz durch­set­zen, aber auch diese Jury lobte im Gespräch die kün­st­lerische und humor­volle Gestal­tung des Videos. 

Über uns

Das Heinrich-Hertz-Gymnasium ist eine Schule besonderer pädagogischer Prägung mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil, das über eine jahrzehntelange Tradition in der Förderung von mathematisch und naturwissenschaftlich interessierten und begabten Schüler:innen verfügt.

Letzte Beiträge

Jetzt teilen