Galerie im Turm 2018

Galerie2018-02

Geschmackssache

Der Kon­junk­tiv von Obst, in 80 Tagen um den Block, Win­terurlaub auf Hawai: Geschmackssache.

Schon ein Bild im Kopf? Dann geht es Ihnen wie uns.
Rat­losigkeit machte sich in den ersten Minuten nach Verkün­dung des The­mas der diesjähri­gen Ausstel­lung bre­it. Dabei hat­ten wir uns auch noch selb­st dafür entsch­ieden. Wir hiel­ten es alle für eine gute Idee, schließlich umfasst es ein weite Feld und damit sollte doch für jeden was dabei sein?!

Bei unserem math­e­ma­tisch-natur­wis­senschaftlichen Pro­fil denkt man vielle­icht zunächst nicht an eine eigene Kun­stausstel­lung. Aber das Hein­rich-Hertz-Gym­na­si­um hat bere­its fünf­mal die Rigaer Straße durch die Galerie im Turm in einem anderen Kon­text präsen­tiert und so war von Anfang an klar, dass auch unser Grund­kurs fol­gen würde. Umso länger wir uns damit beschäftigten, formten sich unsere Ideen. Von der Geschmackssache in der Mode über die Architek­tur und Kun­st, bis hin zu dem Geschmack selb­st als Geschmackssache.
Dabei sehen sich die Betra­ch­t­en­den ein­mal im Angesicht zu den kleinen Ver­führun­gen, die in dem Film auf der Lein­wand flim­mern, und ein anderes Mal über ihren eige­nen Schund gebeugt. Manch­mal sind es Fotos von aufgerei­ht­en Fas­saden, die ent­standen sind, oder ein einziges kreatives Chaos.

Bere­its in der Erar­beitung kamen immer wieder Diskus­sio­nen auf, was über­haupt noch Geschmackssache sei und wir alle müssen wohl geste­hen, dass wir immer noch vol­lkom­men unter­schiedliche Vorstel­lun­gen besitzen. Jedr hat ein anderes Bild im Kopf, wenn man ihm das Wort Geschmackssache an den Kopf wirft. Jed­er von uns hat schließlich auch seine ganz eigene Idee zum The­ma ver­fol­gt und so haben wir es am Ende doch geschafft, das weite Feld gut auszunutzen.

Bere­it für den Win­terurlaub auf Hawai? Es bleibt wohl eine Frage des Geschmacks, ob Sie die Ausstel­lung als Kun­st oder nüchtern als Schüler­ar­beit ein­stufen. Gehen Sie selb­st um den Block und stat­ten Sie dabei der Galerie im Turm einen Besuch ab. Dabei bleibt es Ihrem Geschmack über­lassen, ob Sie die Vernissage am 16. Jan­u­ar um 17:00 Uhr wahrnehmen oder an den darauf­fol­gen­den Tagen vom 16. bis 21. Jan­u­ar vorbeikommen.

Ver­trauen Sie ein­mal auf Ihren Geschmack und stellen ihn kurz darauf wieder in Frage. Es ist nur eine Geschmackssache und wir freuen uns auf Sie.

Über uns

Das Heinrich-Hertz-Gymnasium ist eine Schule besonderer pädagogischer Prägung mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil, das über eine jahrzehntelange Tradition in der Förderung von mathematisch und naturwissenschaftlich interessierten und begabten Schüler:innen verfügt.

Letzte Beiträge

Jetzt teilen