Schach im Schuljahr 2018/2019

Schach-2019-1

Berliner Schulschach-Meisterschaft erfolgreich abgeschlossen

 

Unsere tra­di­tionelle Endrunde der Berlin­er Schulschachmeis­ter­schaft im Max-Planck- Gym­na­si­um hat dieses Jahr am 18. März 2019 stattge­fun­den. Unsere Schule war mit zwei Mannschaften dabei, der WK III und WK M (Mäd­chen).

Dieses Jahr mussten wir ohne Emil Schmidek und Luis Stratos-Rose auskom­men, da diese bei­den Führungsspiel­er dem zuläs­si­gen Alter entwach­sen sind.

Trotz der Länge des Qual­i­fika­tion­sturniers und trotz der Schwierigkeit­en, die wir dieses Jahr hat­ten, haben wir es geschafft, uns für das End­spiel zu qual­i­fizieren. In der WK M sind wir mit fol­gen­den Spielerin­nen ange­treten: 1. Mali­na Lange 2. Vu Van Huong Nguyen 3. Oxana Ver­bit­s­ka 4. Phuong Thuc Uyen Nguyen 5. Phuong Anh Vu

Unsere Mäd­chen haben taff gekämpft und den 3. Platz erre­icht. Damit kon­nten sie sich die Teil­nahme an der deutschen Schulschachmeis­ter­schaft sich­ern, was ein großer Erfolg ist. Bis auf Mali­na Lange, unsere tal­en­tierte Vere­insspielerin, beschränkt sich die schachliche Aktiv­ität unser­er anderen Spielerin­nen auf die Schach-AG. Sie haben sich diese Teil­nahme durch ihr engagiertes Spiel und ihre Ern­sthaftigkeit wirk­lich verdient!

In der WK III bestand unsere Mannschaft aus fol­gen­den Spiel­ern: 1. Ho Ngoc Hai-Dan 2. Ste­fan Ellert 3. Oliv­er Ellert 4. Joe Ott

Von vorn­here­in war klar, dass der Kampf und Titel zwis­chen unserem Team und der Mannschaft des Käthe-Koll­witz-Gym­na­si­ums aus­ge­tra­gen wird, das dieses Jahr durch­weg mit Vere­insspiel­ern antrat und sehr stark beset­zt war. Nach­dem wir im Laufe des Turniers nur ein Spiel ver­loren hat­ten – und zwar das gegen Käthe-Koll­witz – erre­icht­en wir im Finale den 2. Platz und dür­fen nun als Berlin­er Vize­meis­ter bei der deutschen Schulschachmeis­ter­schaft in Berlin antreten.

Die Deutsche Schulschachmeis­ter­schaft find­et dieses Jahr vom 22.05. bis zum 26.05. 2019 in Berlin statt. Unser Ziel ist es, das Land Berlin gut zu vertreten und spielerisch das Max­i­mum rauszuholen.

Ich bedanke mich ganz her­zlich bei den Spieler:innen für ihre aktive und engagierte Teil­nahme sowie bei der Schulleitung für ihre wohlwol­lende Unterstützung!

Her­zlich Ahmed Ani­bar, Leit­er der Schach-AG

Über uns

Das Heinrich-Hertz-Gymnasium ist eine Schule besonderer pädagogischer Prägung mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil, das über eine jahrzehntelange Tradition in der Förderung von mathematisch und naturwissenschaftlich interessierten und begabten Schüler:innen verfügt.

Letzte Beiträge

Jetzt teilen