Schach im Schuljahr 2021/2022

Beitrag2

HEINRICH-HERTZ-GYMNASIUM IST DEUTSCHER MEISTER in WK II!

Vom 18.05. bis 22.05.2022 fand in der Jugend­her­berge Ostkreuz in Berlin die Deutsche Schulschachmeis­ter­schaft 2022 statt.

Unser Team aus der Wet­tkampfk­lasse II war unter den Mannschaften aus dem aus­rich­t­en­den Bun­des­land, die auf Ein­ladung teil­nehmen durfte. Während der erste Tag der Ankun­ft und Vor­bere­itung diente, wur­den an den drei fol­gen­den Tagen sieben Run­den gespielt.

24 Schulen aus der gesamten Bun­desre­pub­lik waren vertreten. Das Hein­rich-Hertz-Gym­na­si­um trat mit fünf Stamm­spiel­ern und ein­er Stamm­spielerin sowie zwei Ersatzspiel­ern an: An Brett 1 Bao Anh Le Bui, Brett 2 Hai-Dang Ho, Brett 3 Ste­fan Ellert, Brett 4 Oliv­er Ellert, Brett 5 Veroni­ka Lorenz, Brett 6 Dani­il Pimen­ov. An Brett 6 und 7 unsere bei­den Ersatzspiel­er Nico­lae Theodor Grozea und Jannes Wolarz. Let­zter­er erre­ichte im Ersatzspiel­er-Turnier unglaubliche 6 aus 6 Punk­ten, spielte aber in der siebten und let­zten Runde an Brett 6 im Haupt­turnier mit, um das Fehlen von Bao, der lei­der ander­weit­i­gen Verpflich­tun­gen nachkom­men musste, auszugleichen.

Nach unser­er deutschen Wer­tungszahl (DWZ) starteten wir auf Sit­zliste 1 und kon­nten diesen Platz mit unser­er Leis­tung während des Turniers bestätigen.

Sehr gut gefall­en hat mir per­sön­lich die Bal­ance zwis­chen den vorderen und den hin­teren Bret­tern. Bao und Hai-Dang hiel­ten dem Druck an Brett eins und zwei sehr gut stand und spiel­ten sou­verän und aus­ge­wogen. Ste­fan und Oliv­er sorgten an den mit­tleren Bret­tern für Sta­bil­ität. Oliv­er, der in diesem Jahr lei­der zum let­zten Mal dabei war, spielte eine beein­druck­ende und dynamis­che Par­tie gegen das Käthe-Koll­witz-Gym­na­si­um. Und unsere Nach­wuch­stal­ente Veroni­ka (13 Jahre) und Dani­il (12 Jahre) run­de­ten die Mannschafts-Leis­tung mit exzel­len­ten Ergeb­nis­sen von 5,5 Punk­ten aus 7 (Dani­il) und 6,5 aus 7 (Veroni­ka) ab. Alle Ergeb­nisse find­en Sie unter dem fol­gen­den Link: https://www.deutsche-schachjugend.de/2022/dsm-wk‑2/

Wir sind stolz auf dieses Ergeb­nis und freuen uns sehr, dass in diesem Jahr zu unseren Bemühun­gen, unser­er steti­gen Arbeit und der kon­tinuier­lichen Präsenz der Schüler am Brett auch das Quäntchen Glück hinzugekom­men ist, das zu einem ersten Platz nötig ist.

Ein großes Lob an die Spiel­er und her­zlichen Dank an Frau Cohaus für ihre Unterstützung!

Ahmed Ani­bar, Leit­er der Schach-AG und Train­er des Deutschen Schachbundes

Über uns

Das Heinrich-Hertz-Gymnasium ist eine Schule besonderer pädagogischer Prägung mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil, das über eine jahrzehntelange Tradition in der Förderung von mathematisch und naturwissenschaftlich interessierten und begabten Schüler:innen verfügt.

Letzte Beiträge

Jetzt teilen