Gratulation an Jupp-Nepomuk Haasler zum 3. Preis in der 2. Runde des 23. Physikwettbewerbes

Logo-Bundeswettbewerb-Physik

Wir grat­ulieren Jupp-Nepo­muk Haasler zum 3. Preis in der 2. Runde des 23. MNU-Physik­wet­tbe­werbs. Damit ist Jupp ein­er der 30 Punk­tbesten aus Deutsch­land, die zur Bun­desrunde nach Freis­ing ein­ge­laden wurden.

Wir wün­schen viel Erfolg beim Bestre­it­en der Bun­desrunde zum Ermit­teln von Bun­dessiegern. Die Endrunde find­et am 27. Mai 2017 am Camer­loher Gym­na­si­um in Freis­ing statt. Neben anspruchsvollen the­o­retis­chen und exper­i­mentellen Auf­gaben find­en auch Exkur­sio­nen nach München und an den Flughafen sowie eine Werks­führung bei Texas Instru­ments statt.

Viel Spaß und Erfolg Jupp!

Über uns

Das Heinrich-Hertz-Gymnasium ist eine Schule besonderer pädagogischer Prägung mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil, das über eine jahrzehntelange Tradition in der Förderung von mathematisch und naturwissenschaftlich interessierten und begabten Schüler:innen verfügt.

Letzte Beiträge

Jetzt teilen