Kasten-Home3

In der Informatik beginnt die Wettbewerbssaison 

Der Beginn des neuen Schul­jahres bedeutet auch wieder den Beginn eines neuen Wet­tbe­werb­s­jahres. In Infor­matik begin­nt die Wet­tbe­werb­s­sai­son tra­di­tionell mit dem Bun­deswet­tbe­werb. Aber auch die anderen Fäch­er sind mit dabei. Ganz beson­ders sehn­süchtig erwartet wird wieder die Lange Nacht der Math­e­matik am 18./19. November. 

Der jüng­ste Bun­deswet­tbe­werb ist mit der Endrunde vom 13. bis 16.9.2022 noch in den let­zten Zügen. Von unser­er Schule nimmt Erik Rinas teil und kann sich mit den besten Nachwuchsinformatiker:innen unseres Lan­des ver­gle­ichen. Wir wün­schen viel Glück. 

Die 1. Runde des 41. Bun­deswet­tbe­werbs ist auch gle­ichzeit­ig die 3. Runde des Jun­gendwet­tbe­werbs. Auch hier allen Teilnehmer:innen viel Erfolg. 

Nicht zulet­zt ist der Infor­matik-Biber im Novem­ber zu erwäh­nen. Vom 7. bis 18. Novem­ber kann man wieder die inter­es­san­ten und schö­nen Biber-Auf­gaben lösen. Wer schon mal üben möchte, kann den Schnup­per-Biber ab Mitte Sep­tem­ber lösen. Infor­ma­tio­nen dazu gibt es auf den Seit­en des Ver­ban­des der Bun­desweit­en Informatikwettbewerbe.

Bei Fra­gen kon­tak­tiert mich gerne unter ralf.dorn@hhgym.de

Ralf Dorn, Fach­leit­er Informatik

Über uns

Das Heinrich-Hertz-Gymnasium ist eine Schule besonderer pädagogischer Prägung mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil, das über eine jahrzehntelange Tradition in der Förderung von mathematisch und naturwissenschaftlich interessierten und begabten Schüler:innen verfügt.

Letzte Beiträge

Jetzt teilen