Internationale Linguistik Olympiade 2022

Kasten-Home3

Internationale Linguistik Olympiade 2022

Die 19. Inter­na­tionale Lin­guis­tik Olympiade ist eine von 13 Wis­senschaft­solympiaden, die unter inter­na­tionaler Beteili­gung aus­ge­tra­gen wer­den. Nach den zwei schwieri­gen Coro­n­a­jahren kon­nte die Endrunde vom 24 bis 30 Juli nun wieder in Präsenz aus­ge­tra­gen wer­den. Der Finalort war in Castle­town auf der Isle of Man. Ins­ge­samt beteiligten sich 184 Teil­nehmer in 50 Mannschaften aus 36 Län­dern bzw. Regionen.

Nach seinem phan­tastis­che Ergeb­nis bei der Deutsch­landrunde kon­nte Michał Boroń als Mit­glied der Deutschen National­mannschaft teil­nehmen. Er kon­nte am Ende eine Hon­or­a­bel Men­tion erre­ichen. Diese bekommt man, wenn man einen Tag vom Ergeb­nis her in den Medail­len­rän­gen gelandet wäre. Ins­ge­samt kon­nte Deutsch­land eine Sil­ber- und eine Bronzemedaille gewinnen.

Da nun Michal sein Abitur abgelegt hat, kann er im näch­sten Jahr nicht mehr für unsere Schule starten. Aber seine Erfahrun­gen und ein Engage­ment haben dazu geführt, dass einige inter­essierte Schüler:innen unser­er Schule nun an diesem Wet­tbe­werb teil­nehmen. Wir hof­fen natür­lich auch so erfolgreich.

Über uns

Das Heinrich-Hertz-Gymnasium ist eine Schule besonderer pädagogischer Prägung mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil, das über eine jahrzehntelange Tradition in der Förderung von mathematisch und naturwissenschaftlich interessierten und begabten Schüler:innen verfügt.

Letzte Beiträge

Jetzt teilen