Titelverleihung 2010

image


Am 2. Okto­ber fand die große Festver­anstal­tung zur Titelver­lei­hung statt. Nun gehört auch unsere Schule offiziell zu dem bun­desweit­en Ver­bund Schule ohne Rassismus.

Die Mod­er­a­toren Tori und Jus­tus – unser ehe­ma­liger Schüler und ein­er der Ini­tia­toren der Ini­tia­tive – führten durch das Programm.

Nach ein­er kurzen Begrüßungsrede durch Frau Cohaus und Auftrit­ten unseres Chores wurde unser Pate Cher­no Jobatey durch Lua­na vorgestellt.

Herr Jobatey, Jour­nal­ist und TV-Mod­er­a­tor, wie immer leg­er mit Anzug und Chucks, ging in sein­er Rede an die Schüler:innen auf eigene Erfahrun­gen ein und stellte her­aus, wie wichtig er solche Ini­tia­tiv­en find­et. Deshalb unter­stützt er als Pate jet­zt auch unsere Schule und freut sich auf zukün­ftige Aktiv­itäten. Danach über­gab der Vertreter der Bun­desini­tia­tive SoR-SMC der Schule offiziell Urkunde und Schild.

Als weit­er­er Höhep­unkt der Ver­anstal­tung spielte dann die Schüler­band „Wild­wech­sel“, die sog­ar aus Anlass der Ver­anstal­tung ein Lied geschrieben hat­te. Allen Engagierten und Mitwirk­enden ein großes Dankeschön!

Ines Kumanoff

Über uns

Das Heinrich-Hertz-Gymnasium ist eine Schule besonderer pädagogischer Prägung mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil, das über eine jahrzehntelange Tradition in der Förderung von mathematisch und naturwissenschaftlich interessierten und begabten Schüler:innen verfügt.

Letzte Beiträge

Jetzt teilen