Vergangene Turniere

image

15. Novem­ber 2018

Beim alljährlichen Vol­ley­ball­turnier der math­e­ma­tisch-natur­wis­senschaftlichen Spezialschulen kon­nte unsere Lehrermannschaft einen respek­tablen 4. Platz erkämpfen. Das ist ein zufrieden­stel­len­der Erfolg. Was wir als Hein­rich-Hertz-Mannschaft schaf­fen kon­nten, haben wir auch geschafft. Somit sind auch alle Teilnehmer*innen zufrieden mit dem Ergebnis.

Gast­ge­ber bei dem diesjähri­gen Turnier war das Johannes-Kepler-Gym­na­si­um aus Chem­nitz. Der Turnierort war der Sport­park Raben­berg, in der Nähe von Bre­it­en­brunn nahe der tschechis­chen Gren­ze. Teil­nehmende Mannschaften waren die Schulen aus Frank­furt, Ros­tock, Jena, Chem­nitz und Leipzig. Wie immer hat­ten wir dies­mal auch wieder mächtig Prob­leme eine kampf­s­tarke Mannschaft zusam­men­zustellen. Aber wir hat­ten Glück, der neue Lehrer Herr Bognár hat­te sich ange­boten. Und er brachte auch gle­ich seine Frau zum Turnier mit, so dass wir mit 7 Per­so­n­en sog­ar noch Möglichkeit­en hat­ten, auch mal auszuwech­seln. Und es zeigte sich, dass Herr Bognár sog­ar richtig gut spie­len kon­nte und somit eine große Ver­stärkung für uns darstellte. Somit haben wir uns würdig präsen­tiert. Wir freuen uns schon auf das Turnier im näch­sten Jahr. Dies­mal am Carl-Friedrich-Gauß Gym­na­si­um Frankfurt/Oder.

Spezivolleyball-2018

29. Novem­ber 2017

Das diesjährige Turnier begann schon am Fre­itag Abend mit dem ersten High­light, der Aus­lo­sung. Unser Schüler Paul Cronin hat extra ein Com­put­er­spiel pro­gram­miert. So war schon bei der Aus­lo­sung für Spaß und Span­nung gesorgt. Das hat bei uns schon fast Tra­di­tion bei uns. 2008 waren wir zulet­zt Aus­richter. Damals sorgten Lego-Robot­er für die Aus­lo­sung. An dieser Stelle muss auch den vie­len Helfern hin­ter den Kulis­sen Dank gesagt wer­den. Ohne sie wäre das Turnier nicht solch ein Erfolg. Kol­le­gen, Fam­i­lien­ange­hörige und Eltern sorgten für ein riesen Kuchen­bufett und den Imbiss zur Mit­tagszeit. Preise mussten besorgt wer­den, Schüler unter­stützten bei der Durch­führung des eigentlichen Turniers als Schied­srichter, Schreiber oder Fotografen.

Das eigen­tiche Turnier am Sonnabend ver­langte den Spiel­ern alles ab. Mit Vor‑, Zwis­chen- und Final­runde musste jede Mannschaft 7 Spiele mit 2 Gewinnsätzen absolvieren. Am besten über­stand dies Chem­nitz 1, die somit ihren Titel vertei­di­gen konnten.

Von unser­er Schule nah­men zur Zeit noch aktive Kol­le­gen wie Mar­lies Duwe, Regine Bech­er, Friederike Kempter, Ali­na Biesen­baum, Cor­nelia Böhme, Frank Richter, Alexan­der Buch­holtz, Thomas Uhle­mann, Ralf Dorn, Matthias Liedtke, Peter Stolz, Ste­fan Korn­tr­e­ff, Peter Kreißig teil, von unseren ehe­ma­li­gen Kol­le­gen waren dabei Jean­nette Her­rmann, Jana Deck­er, Anne Wolters, Franziska Jaguste, Diet­mar Emm­rich, Clemens Ling­nau. Ange­hörige von Lehrern und Schulper­son­al sind eben­falls spiel­berechtigt. Hier spiel­ten bei uns beispiel­sweise Annette Lendows­ki, Marten Richter, Julius Kreißig. Aber auch Fre­unde und Eltern mussten uns schon mal unter­stützen wie z.B. Axel Müller, Ulli Linge, Dirk und Heike Lilien­thal, Max, Josi, Lene. 

Spezivolleyballturnier am Heinrich-Hertz-GymnasiumNach vie­len Jahren kon­nten wir das tra­di­tionelle Vol­ley­ball­turnier wieder nach Berlin holen. Das 30ste Turnier wurde vom 24. bis 26. Novem­ber 2018 vom Hein­rich-Hertz-Gym­na­si­um organ­isiert. Ent­standen war die Idee auf ein­er Weit­er­bil­dungsver­anstal­tung für Lehrer der ehe­ma­li­gen Math­e­matik-Spezialschulen. Anschließend fand das Turnier jedes Jahr in wech­sel­nden Städten statt. Was für eine Tra­di­tion. Es gibt tat­säch­lich noch Spiel­er, die schon am ersten Turnier teil­nah­men. Aus­richter waren beispiel­sweise Ros­tock, Frankfurt/O., Chem­nitz, Leipzig, Jena, Ilme­nau, Cot­tbus und Berlin.

Im näch­sten Jahr geht es nach Chemnitz. 

Peter Kreißig, Lehrer und Mitor­gan­isator des Turniers

Über uns

Das Heinrich-Hertz-Gymnasium ist eine Schule besonderer pädagogischer Prägung mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil, das über eine jahrzehntelange Tradition in der Förderung von mathematisch und naturwissenschaftlich interessierten und begabten Schüler:innen verfügt.

Letzte Beiträge

Jetzt teilen