Worldskills Einstein-Cup

image
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutzerk­lärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Er hat das Unglaubliche geschafft und sich noch für die Deutsche National­mannschaft qualifiziert.

Jonas hat­te schon im Feb­ru­ar bei der Deutschen Meis­ter­schaft im Skill 09 „IT Soft­ware Solu­tions for Busi­ness“ als Vize­meis­ter auf sich aufmerk­sam gemacht. Ein Skill ist eine Beze­ich­nung für eine Beruf­s­rich­tung, in der sich die besten deutschen Azu­bis in ihrem Fach messen. Im Skill 09 starten die besten IT-Nach­wuch­skräfte. Die erfol­gre­ich­sten Final­is­ten der alljährlich aus­ge­tra­gen­den Deutschen Meis­ter­schaft World­skills Ger­many wer­den dann zu den Euroskills und den World­skills delegiert. Diese inter­na­tionale Meis­ter­schaft wird alle zwei Jahre aus­ge­tra­gen. Allerd­ings wird für jeden Skill nur ein Mit­glied zu den Welt­meis­ter­schaften nach Abu Dhabi 2017 fahren. Und das ist meis­tens der amtierende Deutsche Meis­ter der einzel­nen Branchen.

Worldskills Germany 2017

Nach seinem her­vor­ra­gen­den 3. Platz beim Ein­stein-Cup in Neubran­den­burg, der als Vor­bere­itungsturnier gern auch von Mit­gliedern ander­er Natio­nen genutzt wird, kon­nte Jonas die Leitung des Bun­desleis­tungzen­trum unter Vor­sitz von Dr. Olaf Kap­pler (ehe­ma­liger Hertz-Schüler) überzeu­gen. Nun ver­tritt Jonas mit 41 weit­eren jun­gen Fachkräften Deutsch­land bei der näch­sten Beruf­swelt­meis­ter­schaft in den Vere­inigten Ara­bis­chen Emi­rat­en im Okto­ber 2017

Beim Albert-Ein­stein-Cup mussten die Teil­nehmer als Wet­tbe­werb­sauf­gabe einen Teil der Auf­gabe der let­zten WM, den World­Skills Sao Paulo 2015 bear­beit­en. In dieser Auf­gabe ging es um um die Pro­gram­mierung eines Marathon­wet­tkampfes. Dabei soll­ten sie sowohl auf den Auf­bau der Daten­banken im Hin­ter­grund, das Infor­ma­tion­sin­ter­esse unter­schiedlich­er Nutzer­grup­pen als auch ver­schiedene Design­vor­gaben acht­en. Die Teil­nehmer, darunter Mit­glieder aus Rus­s­land, Finn­land und der Schweiz, wurde auch genau nach dem Punk­tesys­tem der Welt­meis­ter­schaft bew­ertet. Die inter­na­tionale Jury unter der Leitung von World­Skills Chief Expert Har­ri Hau­ta­la aus Finn­land, war begeis­tert von den Leis­tun­gen der Teilnehmer.

Einstein Cup

Siegerin des Albert-Ein­stein-Cups wurde Anna Der­bene­va (21) aus Rus­s­land. Platz 2 und 3 belegten Manuel Allenspach (21) aus der Schweiz und Jonas Wanke vom Hein­rich-Hertz-Gym­na­si­um Berlin.

Als Pate von Skill 09, IT Soft­ware Solu­tions for Busi­ness, und offizieller Part­ner der deutschen National­mannschaft fördert Sam­sung Elec­tron­ics die jun­gen IT-Spezialisten.

Wir hof­fen nun, dass Jonas bei diesem großen Ereig­nis im Okto­ber viele pos­i­tive Erfahrun­gen sam­meln kann. Und vielle­icht ist ja auch ein Platz im vorderen Feld möglich.

Über uns

Das Heinrich-Hertz-Gymnasium ist eine Schule besonderer pädagogischer Prägung mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil, das über eine jahrzehntelange Tradition in der Förderung von mathematisch und naturwissenschaftlich interessierten und begabten Schüler:innen verfügt.

Letzte Beiträge

Jetzt teilen