Kategorie: Jugend forscht

die Anwesenden Hertzschüler im Roten Rathaus

Würdigung für Mint-Talente im Roten Rathaus

Bei der Wür­di­gungs­ver­an­stal­tung des MINT-EC für die Ber­li­ner MINT-Talen­te wur­den die­ses Jahr wie­der Hertz-Schü­le­rin­nen und ‑Schü­ler im Roten Rat­haus geehrt, die bei Wett­be­wer­ben auf Bun­des­ebe­ne erfolg­reich teil­ge­nom­men hatten. 

Erfolge bei Jugend forscht und Schüler experimentieren

In die­sem Jahr konn­te die Lan­des­wett­be­wer­be Jugend forscht und Schü­ler expe­ri­men­tie­ren end­lich wie­der in Prä­sen­ta­ti­on statt­fin­den. Die Pro­jek­te wur­de im Licht­hof der Tech­ni­schen-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin den jewei­li­gen Fach­ju­rys prä­sen­tiert. Beim Lan­des­wett­be­werb Jugend forscht star­te­ten drei Teams unse­rer Schule.

Regionalwettbewerb Jugend forscht Berlin Süd

16 Jung­for­schen­de tra­ten heu­te am 21.2.23 mit 11 Pro­jek­ten beim Regio­nal­wett­be­werb Jugend forscht Ber­lin Süd in Adlers­hof bei der Wis­ta an. In der Spar­te Jugend forscht haben Youan­na, Johann und Paul Lüf­ter­dreh­zah­len unter­sucht (Tech­nik). Khan, August und Leo gemein­sam drei Mathe­pro­jek­te prä­sen­ter: Turm­zah­len, Maxi­ma­ler Abstand und Ver­kehr als Graph. Kane hat eben­falls in der Mathe­ma­tik sei­ne Fens­ter­de­tek­ti­on weiterentwickelt.
Leo und August prä­sen­tier­ten in der Phy­sik ein kniff­li­ges Pro­blem zur Lichtgeschwindigkeit.

Würdigung für Spitzenleistungen in MINT-Wettbewerben

70 Ber­li­ner Schüler:innen, dar­un­ter vie­le vom Hein­rich-Hertz-Gym­na­­si­um, die sehr erfolg­reich an MINT-Wet­t­­be­­wer­­ben in Mathe­ma­tik, den Natur­wis­sen­schaf­ten oder in Infor­ma­tik teil­ge­nom­men haben, sind am 1. Sep­tem­ber im Zeiss-Gro­ß­­pla­­ne­­ta­ri­um als

Jugend forscht 2023 – Das Hertz lädt zur Kaffeetafel

Die Kaf­fe­ta­fel lädt ein – Eröff­nungs­ver­an­stal­tung Jugend forscht 2023 Tra­di­ti­on heißt Tra­di­ti­on, weil sie jedes Jahr wie­der­kommt. Der Fach­be­reich Phy­sik, unter Lei­tung von Dr. Sebas­ti­an Bognár,