Deutsche Meisterschaften der IT-Berufe

image

Deutsche Meis­ter­schaften 2018 gle­ich mit drei Hertz-Schülern

Dieses Jahr fand dieser nationale Wet­tbe­werb vom 19. bis 21. Novem­ber 2018 in Neubran­den­burg im Bun­desleis­tungszen­trum IT Soft­ware Solu­tions for Busi­ness statt.

Mit dabei waren Yorick Zeschke  (15), Volodymyr Shcher­by­na (16) als Wet­tkampfteil­nehmer, sowie Jonas Wanke (18), der als Jurymit­glied bei den Entschei­dun­gen mit vertreten war.

Neben der Bes­tim­mung der besten Nach­wuchssoft­wa­reen­twick­ler  wurde das dreiköp­fige Nation­al­team für die Welt­meis­ter­schaft im näch­sten Jahr bes­timmt. Yorick kon­nte mit seinem 2. Platz auch den Sprung in die National­mannschaft schaf­fen. Yorick startet nun beim inter­na­tionalen Albert-Ein­stein-Cup in Neubran­den­burg vom 27.05.2019 bis 29.05.2019 gegen die besten Softwareentwickler/innen Europas an, die derzeit auch die absolute Welt­spitze verkör­pern. Im Ergeb­nis dieser Ver­anstal­tung wird dann endgültig die/der deutsche Teilnehmer/in für die World­Skills in Kazan bestimmt.

2. Platz bei den Deutschen Meis­ter­schaften der IT-Berufe 2017

Jonas Wanke kon­nte einen fan­tastis­chen 2. Platz und damit die Sil­ber­medaille bei den Deutschen Beruf­s­meis­ter­schaften der IT-Berufe erzie­len. Vom 14. bis 17. Feb­ru­ar 2017 fand auf der Bil­dungsmesse didac­ta in Stuttgart die Endrunde der World­skills Ger­many statt.

Dieser Wet­tbe­werb möchte in enger Zusam­me­nar­beit mit der Wirtschaft und den Aus­bil­dungs­be­trieben und Schulen die besten jun­gen Fach­tal­ente der einzel­nen Beruf­s­grup­pen ermit­teln. Der Wet­tbe­werb wird in 41 Beruf­szweigen aus­ge­tra­gen. Jonas Wanke startete im IT-Bere­ich und kon­nte sich im Bere­ich „IT Soft­ware Solu­tions for Busi­ness“ erfol­gre­ich platzieren.

Für die Endrunde qual­i­fizierten sich bun­desweit die besten acht Teil­nehmer. An den 4 Wet­tkampf­ta­gen mussten die Teil­nehmer eine kom­plette Soft­warelö­sung für ein Sportevent (ein Judo-Nach­wuchs-Turnier) erstellen, von der Organ­i­sa­tion über ein Web-Inter­face bis zur finalen Ergeb­nis­darstel­lung für das Publikum.

Aber damit ist Jonas noch nicht zufrieden. Wie er beim Ein­stein-Cup der Deutschen National­mannschaft abschnitt, erfährt man hier.

Über uns

Das Heinrich-Hertz-Gymnasium ist eine Schule besonderer pädagogischer Prägung mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil, das über eine jahrzehntelange Tradition in der Förderung von mathematisch und naturwissenschaftlich interessierten und begabten Schüler:innen verfügt.

Letzte Beiträge

Jetzt teilen