Mathematik-Olympiade und Lange Nacht der Mathematik

Logo_Mathematik-Olympiade

Alle Jahre wieder: Der math­e­ma­tis­che Novem­ber mit der Math­e­matik-Olympiade und der Mathenacht:

2. Runde der Mathematik-Olympiade

Die Auf­gaben der 1. Runde sind gelöst und bis ins kle­in­ste Details besprochen. Es wird Zeit für die 2. Runde. Wer daran teil­nimmt, ste­ht bere­its fest und die Pla­nun­gen laufen auf Hochturen.

Unab­hängig davon dürft ihr euch gerne als Kor­rek­tor melden und eure Eltern davon überzeu­gen auch eine Auf­gabe zu kon­trol­lieren. Wir wür­den uns darüber sehr freuen!

Lange Nacht der Mathematik

Die Math­enacht ist ein Math­e­matik-Wet­tbe­werb für beson­ders math­e­matik-inter­essierte Schüler(innen) mit einem speziellen Event-Charak­ter. Er find­et, wie der Name es ver­rät, über Nacht statt. Ein Infor­ma­tions­blatt und das Anmelde­for­mu­lar find­et ihr hier.

Let­ztes Jahr wurde dieser Wet­tbe­werb kön­nten diese nicht als Präsen­zver­antstal­tung durch­führen. Wir starten daher einen erneuten Ver­such. Jedoch wird es trotz­dem eine kleine Änderung in der Organ­i­sa­tion geben:

  • So dür­fen Schü­lerin­nen und Schülern erst ab Klasse 9 daran teilnehmen.
  • Es wird es dieses Jahr lei­der keine jahrgangsüber­greifend­en Teams geben. Klassenüber­greifende Teams sind aber erlaubt.
  • Weit­er­hin verzicht­en wir auf einen gemein­samen Essenraum.
  • Pro Klasse kön­nen lei­der auch nur zwei bis drei Teams teilnehmen.

Das ganze wird als 3G-Ver­anstal­tung durchge­führt, sodass wir vor Beginn der Math­enacht einen eventuell notwendi­gen Coro­na-Test durch­führen. Weit­er­hin bleibt die Masken-Pflicht bestehen.

Wenn ihr daran teil­nehmen wollt:

  1. Meldet euer Team auf der Seite hnrhtz.de/mathenacht an!
  2. Füllt das Anmelde­for­mu­lar aus und lasst es unter­schreiben (du selb­st, Eltern und Mathelehrer:in)!

Seid also ges­pan­nt – ihr kön­nt es sein!

In den näch­sten Tagen erhal­tet ihr dazu weit­ere Infor­ma­tio­nen von euren Mathematiklehrern/Mathematiklehrerinnen.

P.S.: Mitle­sende Eltern, Fre­unde der Schule oder son­stige Frei­willige kön­nen sich gerne bei Her­rn Pietschmann melden, um ihre Bere­itschaft der Kontrolle/Aufsicht zu bekunden.

Über uns

Das Heinrich-Hertz-Gymnasium ist eine Schule besonderer pädagogischer Prägung mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil, das über eine jahrzehntelange Tradition in der Förderung von mathematisch und naturwissenschaftlich interessierten und begabten Schüler:innen verfügt.

Letzte Beiträge

Jetzt teilen