Rückblick auf die Pressekonferenz zur BLUSD

BLUSD_6

Am Fre­itag, den 13.01.23 besucht­en die Regierende Bürg­er­meis­terin Franziska Gif­fey und Astrid-Sabine Busse, Sen­a­torin für Bil­dung, Jugend und Fam­i­lie, das Hein­rich-Hertz-Gym­na­si­um, um einen exem­plar­ischen Ein­druck vom Stand der Dig­i­tal­isierung an Berlin­er Schulen zu bekommen.

Im Rah­men ein­er Pressekon­ferenz wurde aus­ge­führt, inwieweit die Schuldig­i­tal­isierung Lehrkräfte ent­las­ten kann. Dazu präsen­tierte unser OKO Herr Kreißig grund­sät­zliche Ein­satzmöglichkeit­en der Berlin­er Lehrkräfte-Unter­richts-Schul-Daten­bank („BLUSD“).

Gewürdigt wur­den auch die Erfolge unser­er Schule in der Dig­i­tal­isierung sowie bei zahlre­ichen MINT-Wet­tbe­wer­ben. Bei der Etablierung des Hein­rich-Hertz-Gym­na­si­ums als Vor­re­it­er beim Ein­satz dig­i­taler Medi­en in Ver­wal­tung und Unter­richt spielte die lange Tra­di­tion als math­e­ma­tisch-natur­wis­senschaftlich pro­fil­ierte Schule und das Engage­ment der Schul­ge­mein­schaft eine beson­dere Rolle.

Im Anschluss an die Pressekon­ferenz kon­nten Frau Gif­fey und Frau Busse einen Ein­blick in die Geschichte unser­er Schule und in die Unter­richts­gestal­tung gewin­nen. Bei einem Rundgang durch das Gebäude präsen­tierten die Schülervertreter:innen stolz ihre Schule, ließen sich über unser Grothen­dieck-Pro­jekt sowie unseren Absol­ven­ten und Fields-Medaillen-Preisträger Prof. Peter Scholze informieren.

Abgerun­det wurde der Besuch mit ein­er Unter­richtsstunde im Grund­kurs Poli­tik­wis­senschaften der Jahrgangsstufe 12.  Herr Buch­holtz und die Schüler:innen demon­stri­erten, wie sie die Lern­plat­tform „Lern­raum Berlin“ zum kol­lab­o­ra­tiv­en Arbeit­en beim Vor­bere­it­en ein­er Diskus­sion nutzen.

Wir danken Frau Gif­fey und Frau Busse her(t)zlich für den Besuch! Wir haben uns sehr über die Gele­gen­heit gefreut ihnen unseren dig­i­tal­en Schu­lall­t­ag vorstellen zu kön­nen. Ein beson­der­er Dank gilt der Schülervertre­tung und allen weit­eren beteiligten Schüler:innen, die diesen beson­deren Besuch zu einem vollen Erfolg gemacht haben, sowie allen anderen „hil­fre­ichen Geis­tern“ unser­er Schulgemeinschaft.

Über uns

Das Heinrich-Hertz-Gymnasium ist eine Schule besonderer pädagogischer Prägung mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil, das über eine jahrzehntelange Tradition in der Förderung von mathematisch und naturwissenschaftlich interessierten und begabten Schüler:innen verfügt.

Letzte Beiträge

Jetzt teilen