Schulpreis Gold beim Bundeswettbewerb Informatik 2022

Schulpreis-2021_2022-Gold

Unsere Schule wurde als „BwInf-Schule 2021/2022“ aus­geze­ich­net und erfährt damit eine Anerken­nung für die beson­dere Förderung von Infor­matik-Nach­wuchs, als eine von nur 23 Schulen im Bun­des­ge­bi­et. Alljährlich loben die Bun­desweit­en Infor­matik­wet­tbe­werbe diesen Preis für eine beson­ders starke Beteili­gung am Bun­deswet­tbe­werb Infor­matik (BwInf) aus.

Ins­ge­samt nah­men 462 Schulen an der 1. Runde des 40. Bun­deswet­tbe­werbs Infor­matik teil. Wir kon­nten von unseren 27 Ein­sendun­gen sieben 1. und 2. Preise gewin­nen. Diesen beson­deren Preis kon­nten wir nun das fün­fte Jahr in Folge erhalten. 

Wir grat­ulieren zu diesem Erfolg allen Teil­nehmerin­nen und Teilnehmern. 

Über uns

Das Heinrich-Hertz-Gymnasium ist eine Schule besonderer pädagogischer Prägung mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil, das über eine jahrzehntelange Tradition in der Förderung von mathematisch und naturwissenschaftlich interessierten und begabten Schüler:innen verfügt.

Letzte Beiträge

Jetzt teilen